Barca im Finale

Am gestrigen Champions League Spieltag gelang es Barcelona gegen ein sehr starkes und besseres Chelsea noch in der Verlängerung den Ausgleich zu erzielen und so in das Finale zu kommen.

Da der FC Barcelone auf wichtige Spieler wie Puyol, Henry und Marquez verzichten musste, musste Pep improvisieren. Dies sah man auch ziemlich im Spielverlauf, Barca ackerte zwar viel, aber die Chancen hatten die Blues. Der deutsche Spieler und Kapitän Michael Ballack, rasstete am Ende regelrecht aus, da dieser ein Handspiel nach den 1:1 gesehen haben möchte. Alles in einem war das Spiel sehr spannend und aktionsreich, doch Chelsea mochte es einfach nicht gelingen einen souveränen Sieg rauszutragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.