Bayer Leverkusen: Admir Mehmedi kommt, geht Josip Drmic?

Bayer Leverkusen hat mit Admir Mehmedi seinen ersten Sommertransfer unter Dach und Fach gebracht. Der 24-jährige Stürmer kommt vom Absteiger SC Freiburg und erhält einen 4-Jahresvertrag bei der Werkself. Mit der Verpflichtung von Mehmedi scheint ein Wechsel von Bayer-Angreifer Josip Drmic zu Borussia Mönchengladbach immer wahrscheinlicher zu werden.

Bereits Anfang der Woche der Woche machten erste Gerüchte die Runde Bayer Leverkusen steht kurz vor der Verpflichtung von Admir Mehmedi, seit gestern ist der Transfer nun fix. Der 24-jährige Schweizer erhält einen 4-Jahresvertrag in Leverkusen und kommt vom Absteiger SC Freiburg. Sportdirektor Rudi Völler äußerte sich wie folgt zu diesem Wechsel: „Admir Mehmedi passt genau in unser Anforderungsprofil. Er ist schnell, technisch stark, hat einen guten Abschluss und ist vor allem vielseitig einsetzbar. Damit kann er unser Angriffsspiel noch variabler gestalten“.

Mehmedi wechselte 2013 von Dynamo Kiew zum SC Freiburg in die Bundesliga. Für die Breisgauer erzielte er in 60 Spielen 16 Treffer. Gerüchten zu Folge beläuft sich die Ablösesumme auf 4-5 Millionen Euro.

Mit der Verpflichtung von Mehmedi könnte es nun auch Bewegung in Sachen Josip Drmic geben, der Bayer-Stürmer liebäugelt bereits seit geraumer Zeit mit einem Abschied aus Leverkusen und soll sich mit Ligakonkurrenten Borussia Mönchengladbach einig sein. Bei den Fohlen würde Drmic Max Kruse ersetzen.