Bayern dementieren Interesse an Kevin De Bruyne

Kevin De Bruyne ist derzeit wohl einer der gefragtesten Spielern in der Fußball Bundesliga. Der 24-jährige Belgier soll laut der Bild Zeitung großes Interesse an einem Wechsel zum FC Bayern haben, doch die Verantwortlichen in München dementieren sämtliche Gerüchte.

Verlässt Deutschlands Fußballer des Jahres die Bundesliga diese Saison? Kevin De Bruyne steht kurz vor einem Wechsel zu Manchester City, die Engländer sind bereit bis zu 80 Millionen Euro Ablöse und knapp 20 Millionen Euro Gehalt für den offensiven Mittelfeldspieler zu bezahlen. Eine Summe die kaum ein anderer Verein in Europa bezahlen kann bzw. möchte, so auch der FC Bayern. Laut der Bild Zeitung bevorzugt De Bruyne einen Transfer zum deutschen Rekordmeister, doch die Bayern haben das Thema De Bruyne diesen Sommer abgeharkt. Pressesprecher Martin Hörwick äußerte sich heute wie folgt dazu: „Wir werden da definitiv nicht aktiv werden. Das hat der Vorstand schon vor längerer Zeit entschieden“.

Mit Arturo Vidal und Douglas Costa haben die Bayern bereits zwei echte Topspieler verpflichtet und für diesen beiden knapp 70 Millionen Euro investiert. Die ganzen Gerüchte rund um De Bruyne gehen auch nicht spurlos an dem 24-jährigen vorbei. Beim 1:1-Unentschieden am vergangenen Wochenende gehörte De Bruyne zu den schwächsten Wölfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.