Bundesliga: Bartels und Caiuby fallen mehrere Wochen aus

Das Verletzungspech hat nun auch in Bremen und Augsburg zugeschlagen. Die beiden Europa League-Aspiranten müssen im Schlussspurt der Bundesliga jeweils auf zwei Spieler verzichten. Während in Bremen Fin Bartels mit einem Bändereinriss mehrere Wochen fehlen wird, ist für den Brasilianer Caiuby die Saison mit einer Muskelverletzung im Oberschenkel wohl vorzeitig beendet.

Die Bundesliga-Saison 2014/15 geht so langsam aber sich in die heiße Phase, in dieser Phase sind verletzungsbedingte Ausfälle für jeden Verein schmerzhaft. In Bremen und in Augsburg gab es gestern zwei Meldungen die den Verantwortlichen und Fans alles andere als gefallen dürfte.

Werder-Stürmer Fin Bartels zog sich am vergangenen Sonntag bei der 2:3-Niederlage beim VfB Stuttgart eine Bänderzerrung im rechten Fußgelenk zu, darüber hinaus sind Kapseln innen und außen sind leicht eingerissen. Damit wird der 28-jährige mindestens drei bis vier Wochen ausfallen. Ob Bartels in dieser Saison nochmals ein Comeback feiert ist offen. Mit vier Toren und fünf Vorlagen in 26 Spielen ist er einer der Top-Scorer in Bremen. Werder liegt momentan auf dem neunen Platz und kämpft nach wie vor um die Teilnahme an der UEFA Europa League kommendes Jahr.

FC Augsburg: Saison-Aus für Caiuby

Aber nicht nur in Bremen plagt man sich mit verletzten Spielern herum, auch der FC Augsburg muss einen herben Rückschlag hinnehmen. Der Brasilianer Caiuby zog sich bei der 1:2-Auswärtspleite gegen den SC Paderborn 07 am Samstag eine schwere Muskelverletzung im Oberschenkel zu. Laut den Schwaben ist die Saison für den 26-Jährigen damit wohl vorzeitig beendet.