Bundesliga News: Durm fällt wochenlang aus, Darmstadt ist an Madlung interessiert

Die Länderspielepause ist vorbei und die Fußball Bundesliga wird dieses Wochenende den 4. Spieltag absolvieren. Wir wollen Euch mit aktuellen Bundesliga News auf den bevorstehenden Spieltag einstimmen und blicken dabei nach Dortmund und nach Darmstadt.

Bittere Nachrichten für den BVB und Erik Durm, wie die Schwarzgelben heute auf ihrer Webseite bekannt gaben, musste sich der 23-jährige Linksverteidiger einer Knie-OP unterziehen und wird Thomas Tuchel in den kommenden sechs nicht zur Verfügung stehen: „Borussia Dortmunds Linksverteidiger Erik Durm wurde heute im Straubinger Sporthopaedicum operiert. Dr. Jürgen Eichhorn entfernte während des Eingriffs entzündetes Gewebe aus dem Knie des Nationalspielers. Mit einem Wiedereinsatz ist voraussichtlich in ca. sechs Wochen zu rechnen“.

Durm plagt sich bereits seit geraumer Zeit mit Kniebeschwerden herum und hat in der neuen Saison noch kein Pflichtspiel für den BVB absolviert. Im Sommer hat sich Dortmund auf der Linksverteidigerposition mit Deswegen Joo Hoo Park vom 1. FSV Mainz 05 verstärkt.

Bundesliga-Comeback für Alexander Madlung bei Damrstadt 98?

Mit acht Neuverpflichtungen war Bundesliga-Aufsteiger SV Darmstadt 98 in der abgelaufenen Transferperiode sehr aktiv. Auch nach Transferschluss denkt man bei den Lilien über neue Spieler nach. Wie der kicker heute berichtet soll Darmstadt ein Auge auf den Ex-Frankfurter Alexander Madlung geworfen haben, dessen Vertrag diesen Sommer ausgelaufen ist bei den Hessen. Trainer Dirk Schuster äußerte sich wie folgt dazu: „Wenn es interessante vereinslose Spieler gibt und wir Bedarf auf einer Position haben, dann werden wir Gespräche führen und versuchen, nachzujustieren“.

Madlung wurde zuletzt mit einem Wechsel ins Ausland in Verbindung gebracht, hat sich jedoch gegen ein Engagement in den USA und England entschieden. Der 33-jährige könnte als vertragsloser Spieler auch nach der Transferperiode noch zu einem Verein wechseln. In der Bundesliga hat der 2-malige Nationalspieler bereits 285 Spiele für Hertha, die Wölfe und Eintracht Frankfurt absolviert.