Bundesliga: Schalke gewinnt Spitzenspiel mit 1:0 gegen Mönchengladbach

Der FC Schalke 04 hat das Spitzenspiel des 20. Bundesliga-Spieltags mit 1:0 gegen Borussia Mönchengladbach gewonnen. S04 ist damit in der Tabelle an den Gladbachern vorbeigezogen und belegt mit Rang 3 einen direkten Champions League-Platz. Tranquillo Barnetta erzielte aus Sicht der Schalker das entscheidende Tor des Abends.

2 Siege und 1 Unentschieden, die Rückrunden-Bilanz vom FC Schalke 04 kann sich sehen lassen. Nach dem 1:1-Unentschieden am Dienstag auswärts gegen den FC Bayern, konnte sich Schalke im Kampf um die Champions League-Plätze vor heimischem Publikum mit 1:0 gegen Borussia Mönchengladbach durchsetzen.

Das Spiel wurde aufgrund einer Bombendrohung, die sich im nachhinein als Fehlalarm herausstellte, mit zehn Minuten Verspätung angepfiffen. Die knapp 50.000 Zuschauer in der Veltins Arena sahen zunächst eine durchschnittlichen Bundesliga-Partie, in der Tranquillo Barnetta die Gastgeber in der 11. Minute, nach schöner Vorarbeit von Kevin-Prince Boateng, früh mit 1:0 in Führung brachte. Das Tor hier nochmals in der Wiederholung sehen.

Die Gäste aus Gladbach dominierten zwar nach dem Rückstand das Spielgeschehen, fanden jedoch kein geeignetes Mittel gegen die gut organisierte Defensive der Schalker. Zur Halbzeitpause blieb es bei der knappen Führung für die Knappen.

Auch nach Wiederanpfiff konzentrierte sich Schalke zunächst ausschließlich auf die eigene Defensive, Gladbach kam zwischenzeitlich auf über 70 Prozent Ballbesitz, ohne sich dabei jedoch wirklich gefährliche Torchancen zu erspielen. Erst in der 65. Minute kam der eingewechselte Ibrahima Traore aus spitzen Winkel zu einer aussichtsreichen Chance, die Timon Wellenreuther im Tor der Schalker jedoch glänzte parierte.

In den Schlussminuten entwickelte sich eine offene und teilweise zerfahrene Partie, bei der auch S04 wieder deutlich mehr Akzente in der Offensive setzte. Am Ende blieb es jedoch beim 1:0-Erfolg für Schalke 04.

Die Knappen haben sich mit dem Sieg gegen einen direkten Konkurrenten um die Champions League-Plätze auf den dritten Rang an Borussia Mönchengladbach vorbeigeschoben und kommen nun auf 34. Punkte. Für die Mannschaft von Trainer Lucien Favre war es die erste Niederlage in der Bundesliga-Rückrunde, nach zwei Siegen in Folge. Die Fohlenelf ist mit 33 Punkten aktuell auf dem vierten Rang.

Foto: wolf4max / Flickr