Bundesliga: SV Darmstadt beginnt mit der Saisonvorbereitung

Nach der Saison ist vor der Saison! Der SV Darmstadt 98 hat als erster Bundesligist gestern die Vorbereitung auf die kommende Saison aufgenommen.

Aufsteiger SV Darmstadt 98 geht als großer Außenseiter in die kommende Bundesliga-Saison, an Ehrgeiz mangelt es den Hessen aber nicht, den als erster Erstligist haben die Lilien gestern die Vorbereitung für die kommende Saison begonnen. Knapp 1.000 Zuschauer wollten sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen und kamen an das neue Trainingsgelände in der Nähe des Stadions am Böllenfalltor.

Trainer Dirk Schuster äußerte sich wie folgt zu dem Auftakt in die neue Saison: „Ich denke, dass wir immer eine Mannschaft hatten, die zu den fittesten gehörte und bis zur 90. oder 95. ans Limit gehen kann. Es wird niemand von dieser Vorbereitung bleibende Schäden behalten“.

Während zahlreiche Bundesligisten bereits auf dem Transfermarkt tätig waren, haben sich die Lilien bisher noch zurückgehalten. Dafür haben mit Romain Bregerie (FC Ingolstadt), Hanno Behrens (1. FC Nürnberg), Leon Balogun (Mainz 05) und Ronny König (Ziel unbekannt) bereits vier Spieler den Verein in den letzten Wochen verlassen.

Stürmer Dominik Stroh-Engel freut sich dennoch auf die kommende Saison und zeigte sich beim Trainingsauftakt optimistisch: „Jeder freut sich, und wir müssen das, was wir vielleicht spielerisch nicht draufhaben, körperlich wettmachen“.

Anfang Juli belegen die Darmstädter ein Trainingslager im Schwarzwald. Als bislang einziges Testspiel ist bisher eine Partie gegen den Verbandsligisten FC Viktoria 09 Urberach am 26. Juni terminiert.