Champions League: Der FC Bayern steht nach einem 6:1-Erfolg gegen Porto im Halbfinale

Der FC Bayern München steht nach einem 6:1-Kantersieg im Viertelfinal-Rückspiel gegen den FC Porto im Halbfinale der UEFA Champions League. Dank einer überragenden ersten Hälfte, nach er es bereits 5:0 aus Sicht des deutschen Rekordmeisters stand, haben die Münchner die 1:3-Niederlage aus dem Hinspiel souverän wett gemacht.

Den gestrigen Abend werden die Bayernfans nicht so schnell vergessen, Thomas Müller & Co. haben sich mit einem 6:1-Schützenfest gegen den FC Porto für die Rund der letzten vier in der UEFA Champions League qualifiziert und stehen damit bereits zum vierten Mal in Folge im Halbfinale.

Die Bayern agierten von der ersten Minute an hoch konzentriert und pressten Porto tief in die eigene Hälfte, bereits nach 14. Minuten brachte Thiago die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Jerome Boateng (22.), Robert Lewandowski (27., 40.), Thomas Müller (36.) und Xabi Alonso (88.) sorgten für die weiteren Tore beim fulminanten Heimsieg der Münchener. Jackson Martinez gelang in der 74. Minute der Ehrentreffer für die Portugiesen.

Für die Bayern war er der höchste Sieg in einem Europapokal-Viertelfinale, darüber hinaus hat Thomas Müller mit seinem Treffer zum 4:0 seinen Ex-Kollegen Mario Gomez (26 Treffer) als besten deutschen Torschützen in der UEFA Champions League hinter sich gelassen.

Bayern-Trainer Pep Guardiola äußerte sich nach dem Spiel wie folgt zu dem Sieg und dem Einzug ins Halbfinale: „Jetzt ist es einfach, meine Spieler zu lieben. Wir haben anders gespielt als im Hinspiel. Ohne Kampf schaffen wir das nicht, was wir erreicht haben. Vielen Dank an meine Spieler, sie haben mich sehr glücklich gemacht.“

Am kommenden Freitag wird die Runde der letzten vier ausgelost. Neben dem Bayern hat sich gestern Abend auch der FC Barcelona gegen Paris St. Germain für das Halbfinale qualifiziert.