Champions League Qualifikation Ergebnisse – Werder Bremen verliert gegen Genua

Champions League Qualifikation Ergebnisse – Der erste Teil der Champions League Qualifikationsspiele ist vorbei und es gibt viele Überraschungen, so schaffte es unter anderem Werder Bremen nicht gegen Sampdoria Genua zu gewinnen.

Allerdings reicht Werder Bremen die 3:2 (i. V.) Niederlage um in die nächste Runde zu kommen. So machte hier in der Nachspielzeit der zweiten Hälfte Rosenberg Hoffnungen, als dieser mit einem Hammerschuss in das Tor von Genua einnetzte. Alles klar machte dann Pizarro in der Nachspielzeit als dieser das zweite Tor für Werder Bremen erzielte. Zuvor führte Sampdoria Genua 3:0, diese schossen auch gegen Ende der Partie das 3:0. Diese haben sich wohl in Sicherheit gewogen und passten aus diesem Grund nicht mehr so auf, denn nach dem 3:0 brachten die Bremer eine gute Chance nach der anderen zu Stande. Die ersten beiden Tore in dieser Partie schoss Genua schon in der 8. und der 14. Minute, beide Tore wurden durch Pazzini erzielt.

Doch auch in den anderen Partien gab es einige Überraschungen, so schaffte es Hapoel Tel Aviv gegen Red Bull Salzburg ein Unentschieden heraus zuspielen. Nach dem 3:2 aus dem Hinspiel befindet sich Hapoel Tel Aviv somit in der Gruppenphase der UEFA Champions League. Die Tore in diesem Spiel erzielten Douglas (42. Minute Eigentor) und Eran Zahavi (90. Minute), beide Torschützen kamen logischer Weise von Hapoel Tel Aviv.

Der FC Basel konnte gegen Sheriff Tiraspol erst gegen Ende der Partie alles klar machen, so schoss hier erst Streller in der 74. Minute die 0:1 Führung. Jetzt war hier nach dem 1:0 Hinspiel Sieg zwar schon alles klar, doch netzte Frei trotzdem noch in der 80. und der 87. Minute ein und brachte Basel so einen 0:3 Auswärtssieg.

Richtig spannend ging es in Anderlecht zu. So musste hier, nachdem in beiden Spielen ein 2:2 erspielt wurde, ein Elfmeterschießen stattfinden. Dieses gewann verblüffender Weise Partizan Belgrad, welche sich nun in der Gruppenphase befinden.

Eine riesengroße Sensation gab es allerdings auch noch am gestrigen Abend, so konnte der zweite der portugiesischen Liga den FC Sevilla mit 4:3 (Auswärts) schlagen und machte somit am Ende alles klar. Somit wird der FC Sevilla, welcher schon im Hinspiel mit 0:1 verlor, nicht an der Champions League teilnehmen.

Bild by Ben Sutherland