Copa del Rey: Real Madrid und FC Barcelona gewinnen 5:1

Real Madrid's Cristiano Ronaldo celebrates his second goal against Racing Santander during their Spanish First Division soccer match at Santiago Bernabeu stadium in Madrid October 23, 2010. REUTERS/Susana Vera (SPAIN - Tags: SPORT SOCCER IMAGES OF THE DAY)

Copa del Rey: Cristiano Ronaldo und Lionel Messi waren gestern nur zwei der vielen Torschützen in den beiden Spielen im spanischen Pokal. Hier schafften es nämlich beide Mannschaften (Real Madrid, FC Barcelona) verdient mit 5:1 zu gewinnen und blieben somit auch im Pokal auf Augenhöhe.

Ein kleiner Zweikampf entwickelt sich schon jetzt wieder in Spanien, so spielen nicht nur in der Liga vor allem zwei Mannschaften brillanten Fußball, sondern auch im Pokal wissen diese zu zaubern.

Der FC Barcelona hatte am gestrigen Abend erst die letzte Partie und schaffte es schon früh gegen den Drittligisten Ceuta zwei Tore zu erzielen. Hiernach gab die Mannschaft vom FC Barcelona das Spiel auch nicht mehr aus der Hand und schoss weiter munter Tore, der einzige Wermutstropfen an diesem Abend war wohl ohne Zweifel das Gegentor.

Bei Real Madrid ging es ähnlich los, so schossen auch diese schon früh das Führungstor und gaben das Spiel nicht mehr aus der Hand. So schaffte es die Mannschaft um Trainer Jose Mourinho auch ohne die deutschen Sami Khedira und Mesut Özil ein souveränes Spiel zu zeigen und dieses auch zu gewinnen. Der zunächst geschonte Cristiano Ronaldo, welcher in der ersten Hälfte auf der Bank platz nahm, kam in der zweiten Halbzeit zum Zuge und schoss das dritte Tor der Königlichen.