Cristiano Ronaldo fällt für 3 Wochen aus, somit auch für das Länderspiel

Der portugiesische Nationalspieler Cristiano Ronaldo, welcher bei Real Madrid unter Vertrag steht, wird nicht für sein Land während der Länderspielpause spielen können, dies gaben die Vereinsärzte von Real Madrid offiziell bekannt.

Grund dafür ist eine Prellung am Sprunggelenk, welche den Superstar wohl für 3 Wochen aus der Bahn werfen wird. Dies ist besonders für seinen Verein bitter, welcher momentan schon mit vielen anderen Verletzungen zu kämpfen hat.

Doch auch für Portugal wiegt dieser Ausfall schwer, so wird der portugiesischen Nationalmannschaft ohne Cristiano Ronaldo ein sehr wichtiger Teil der Mannschaft, wenn nicht sogar der wichtigste Teil der Mannschaft fehlen.

Auch der Coach dieser Nationalmannschaft wird nicht bei den Länderspielen dabei sein. Grund hierfür ist eine verweigerte Dopingkontrolle während der Weltmeisterschaft, so soll der ohnehin schon in Kritik geratene Coach die Dopingkontrolle behindert haben, wie stark dies der Fall war bleibt allerdings noch offen.

Bei Real Madrid selber ist der Ausfall allerdings für den deutschen Mesut Özil eine Chance, so wird dieser nach dem Abgang von Rafael van der Vaart einige Chancen mehr haben n der Startelf für die nächsten Spiele zu stehen. Allerdings könnte Özil auch von Außen spielen, wo bisher Cristiano Ronaldo aktiv gewesen war.

Bild by Jan S0L0