Cristiano Ronaldo und der etwas andere Pass

Real Madrid's Cristiano Ronaldo of Portugal argues with a Penarol player during their Trofeo Bernabeu friendly soccer match at Santiago Bernabeu stadium in Madrid August 24, 2010. REUTERS/Sergio Perez (SPAIN - Tags: SPORT SOCCER)

Im Spiel gegen Atletico Madrid, bei dem Sami Khedira und Mesut Özil ebenfalls auf Seiten von Real Madrid mitgewirkt haben, spielte Cristiano Ronaldo einen sensationellen Pass, den es wohl so nur selten im Fußball gegeben hat.

Geschehen ist das ganze erst in der 89. Minute des Spiels zwischen Real Madrid und Atletico Madrid, als Xabi Alonso seinen Freistoß kurz in Richtung Cristiano Ronaldo ausführte. Dieser schloss kurzer Hand ab, doch Torhüter de Gea hielt. Dieser faustete allerdings den Ball allerdings direkt wieder auf Ronaldo, welcher den Ball lässig mit dem Rücken auf Xabi Alonso weitergeleitet hat. Mehr ist aus dieser Situation allerdings nicht geworden, doch scheinbar empfanden dies einige Spieler von Atletico Madrid alles andere als sportlich. So soll Garcia laut der AS gesagt haben: „Das traust du dich nicht beim Stand von 0-0, was?“ (den weiteren Verlauf des Gespräches möchten wir euch allerdings ersparen).

Angesehen wurde diese Aktion allerdings nicht nur von Garcia kritisch, so fühlten sich auch einige Fans und andere Spieler von Atletico durchaus gedemütigt.

Hier das Video vom Zuckerpass des Portugiesen:

Was haltet ihr von solchen Aktionen? Findet ihr diese Aktionen ebenfalls wie Garcia arrogant, oder findet ihr diese durchaus sehenswert und schön.