Am 18.11.2009 spielte die Deutsche Nationalmannschaft gegen die Elfenbeinküste in einem Freundschaftsspiel. Allerdings war das Spiel sehr vom Tod des verstorbenen Robert Enke überschattet, so wurde vor dem Spiel das Trikot von Robert Enke auf die Ersatzbank gelegt, was zeigen sollte, dass dieser immer einen Platz in den Herzen der Nationalmannschaft hat.
Das Spiel ging letzten Endes allerdings nur 2:2 aus, wobei die Deutschen ein gutes Spiel gezeigt haben. Der Mann des Tages war wohl der Kölner Stürmer Lukas Podolski, der endlich wieder die Möglichkeit hatte für die Nationalmannschaft zu Stürmen. Und dies nutzte Podolski auch aus und schoss satte 2 Tore und rettete Deutschland somit ein Unentschieden. Allerdings konnte sich auch Stefan Kießling beweißen, welcher zwar nicht traf, sich aber immer gefährlich zeigte.