DFB Pokal: FC Schalke 04 besiegt den FC Bayern München

DFB Pokal Halbfinale: Arjen Robben und Frank Ribery wurden praktisch komplett von der Schalker Abwehr ausgeschaltet, die Folge war abzusehen, nur wenige gefährliche Aktionen der Münchener. Diese Aktionen brauchte man allerdings, denn der FC Schalke 04 schaffte es schon früh in der Partie dank Raul in Führung zu gehen.

Das Spiel machte eigentlich über die kompletten 90 Minuten nur eine Mannschaft, so rannte der FC Bayern praktisch permanent gegen das Schalker Tor, allerdings ohne Erfolg, denn praktisch jeder Angriff der Münchener blieb im Versuch hängen.

Schwächen zeigten die Münchener nur wenige, doch eine gravierende entschied die Partie. So war der FC Bayern München bei Standard Situationen sehr gefährdet und wirkte unsicher. Dies wusste der FC Schalke 04 auch auszunutzen, denn nach einer Ecke von Farfan schaffte es Höwedes auf Raul zu verlängern.

Nach dem 1:0 Sieg des FC Schalke 04 wahren sich diese also die Chance auf einen internationalen Platz, denn wer im DFB Pokal gewinnt, hat die Berechtigung in der Europa League zu spielen. Bild by americanistadechiapas