EM 2012: Spanien fährt ohne David Villa nach Polen / Ukraine

EM 2012: Der Europa und Weltmeister Spanien wird ohne seinen besten Torjäger zum EM 2012 fahren. Dies teilte David Villa dem Nationaltrainer Vicente del Bosque telefonisch mit. Der Ausfall ist für die spanische Nationalmannschaft besonders bitter, denn ohne seinen gefährlichen Torjäger muss auf Alternativen gesetzt werden.

Als Alternativen gelten Spieler wie Soldado, Torres, Llorente und Negredo. Bei diesen werden wohl die Erwartungen bei dem frisch gebackenen Champions League Sieger Fernando Torres hoch sein, dieser spielte zwar eine durchwachsene Saison, schaffte es aber zum Ende zu überzeugen. Als weitere echte Alternative im Sturmzentrum wird Fernando Llorente aus Bilbao gehandelt. Der Europa-League Finalist spielte eine gute Saison, gilt allerdings in der Nationalmannschaft noch als relativ unbeschriebenes Blatt.

Die Verletzung zog sich David Villa mit dem FC Barcelona gegen Al Sadd aus Katar bei der Club-WM zu (Schienbeinbruch). Besonders bitter für Spanien ist ebenfalls der Ausfall von Carles Puyol, der sich im letzten Saisonspiel des FC Barcelonas eine schwere Knieverletzung zuzog. Dieser wurde bereits erfolgreich operiert und fährt daher nicht mit zu Europameisterschaft. Bild by Nigel Wilson