FC Arsenal lehnt erstes Angebot für Samir Nasri ab

Der englische Verein FC Arsenal aus London lehnt das erste Angebot von Manchester United für Mittelfeldspieler Samir Nasri ab. Die Red Devils wollen einen neuen Ersatz für Scholes verpflichten, welcher nach der abgelaufenen Saison seine aktive Karriere beendet hat.

Hierbei scheint es allerdings noch etwas zu dauern, bis ein Ersatz gefunden wird, so lehnte der FC Arsenal, laut The Guardian, das erste Angebot von Manchester United über 22 Millionen Euro ab. Bei diesem Deal hat der Club aus der englischen Hauptstadt allerdings die deutlich schlechteren Karten, so lehnte Samir Nasri das Angebot über eine Vertragsverlängerung ab (Vertrag läuft nur noch bis 2012).

Manchester United wird laut The Guardian allerdings nicht so schnell nachgeben und bereitet schon ein neues Angebot über 28 Millionen Euro vor, ob die Gunners dieses noch ablehnen können bleibt abzuwarten.

Nicht nur Manchester United ist am jungen Mittelfeldspieler interessiert auch der Stadtrivale Manchester City, Inter Mailand und der FC Chelsea werden als mögliche Interessenten gehandelt. Bild by Ronnie Macdonald