FC Bayer München – Martin Demichelis erneut nicht im Kader

FC Bayer München – Martin Demichelis wird für das Bundesliga Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern erneut nicht im Kader vom FC Bayern München stehen.

So sagte Trainer Luis van Gaal zu diesem Thema: „Ich werde Demichelis nicht mitnehmen. Der Grund ist der gleiche wie letzte Woche – auch da hatten wir die Entscheidung schon zusammen getroffen“ Somit wohl eine klare Aussage, die den Wechsel von Martin Demichelis weiter fördern wird.

Auch beim letzten Bundesligaspiel gegen den VfL Wolfsburg (2:1) befand sich der argentinische Verteidiger nicht im Kader vom FC Bayern München. Der Grund soll allerdings auch der Schock sein, den Demichelis hat, weil er beim FC Bayern München seinen Stammplatz in der Verteidigung verloren hat.

Als klarer Abschiedskandidat bleiben natürlich andere Vereine im Rennen, welche einen Spieler verpflichten wollen, so soll der FC Sevilla und der FC Chelsea Interesse haben. Ob sich allerdings der FC Sevilla, welcher wohl von Martin Demichelis bevorzugt wird, den Spieler leisten kann bleibt abzuwarten. Denn der Verein ist gegen Braga in der Champions League Qualifikation ausgeschieden und muss somit auf diese Millionen verzichten.

Über die Nichtnominierung in den Kader sagte van Gaal allerdings auch: „Wenn jemand nach sechs Jahren nicht mehr Stammspieler ist, kann man nicht erwarten, dass er zu 100 Prozent auf seinen Job fokussiert ist“ somit könnte natürlich auch der Schock ein Grund sein, warum sich der Argentinier nicht im Kader befindet.

In der Abwehr werden wohl Daniel van Buyten und Holger Badstuber auflaufen.

Bild by az1172