FC Bayern: Lewandowski meldet sich fit für das Champions League-Halbfinale

Wenige Tage nach seiner schweren Gesichtsverletzung hat sich Stürmer Robert Lewandowski wieder fit gemeldet. Der Pole präsentierte sich via Twitter mit einer Gesichtsmaske und scheint damit kommenden Mittwoch im Champions League-Halbfinale gegen den FC Barcelona mit von der Partie zu sein.

Spielt er oder spielt er nicht? Diese Frage mussten sich die Bayern-Fans zuletzt des Öfteren stellen. Während es dabei in der Regel um Franck Ribery und/oder Arjen Robben geht, steht nun Stürmer Robert Lewandowski im Fokus der Fans. Der Pole hatte sich beim Pokal-Aus der Bayern gegen Borussia Dortmund am vergangenen Dienstag bei einem Zweikampf mit Torwart Mitch Langerak einen Bruch des Oberkiefers und Nasenbeins sowie eine Gehirnerschütterung zugezogen und drohte damit für das Champions League-Halbfinale gegen Barcelona auszufallen. Doch nun meldete sich Lewandowski via Twitter und machte den Bayern-Fans Hoffnungen auf einen Einsatz am Mittwochabend im Nou Camp. Mit einem Maskenfoto und zwei Daumen nach oben äußerte er sich wie folgt zu seinem aktuellen Zustand: „Bereit für die nächste Herausforderung.“

Ob er jedoch tatsächlich zum Einsatz kommen wird ist derzeit noch fraglich. Bayern-Sportvorstand Matthias Sammer äußerte sich am Wochenende wie folgt dazu: „Das entscheiden die Ärzte, der Spieler selbst und auch die Maske. Eines ist aber klar. Kein Spieler der Welt kann so wichtig sein, dass man dafür dessen Gesundheit aufs Spiel setzt.“ Auch Lewandowski-Berater Cezary Kucharski zeigte sich skeptisch: „Ich werde Lewandowski von einem Einsatz gegen Barcelona abraten, wenn ein Risiko besteht.“