FC Bayern: Mehdi Benatia droht länger auszufallen

FC Bayern München: Mehdi Benatia fällt wochenlang aus

Foto: Источник: „Соккер.Ру“ | Автор: Голубович Дмитрий

Bittere Nachrichten für den FC Bayern und Mehdi Benatia. Der Marrokaner hat sich beim gestrigen 2:1-Auswärtserfolg gegen die TSG 1899 Hoffenheim eine Oberschenkelverletzung zugezogen und fällt auf unbestimmte Zeit aus. Wie lange genau wird sich in den kommenden Tagen erst noch zeigen.

Die Bayern haben den gestrigen 2:1-Sieg gegen die TSG 1899 Hoffenheim teuer bezahlt, Innenverteidiger Mehdi Benatia hat sich Mitte der ersten Halbzeit eine, ohne Fremdeinwirkung, Oberschenkelverletzung zugezogen und fällt mit dieser auf unbestimmte Zeit aus. Wie lange genau ist derzeit noch nicht bekannt, FCB-Sportvorstand Matthias Sammer äußerte sich nach dem Spiel wie folgt dazu: „Ich glaube nicht, dass es wenig ist. Wir gehen von einer Muskelverletzung aus“.

Auch einen Tag später gibt es keine konkreten Angaben zu der Schwere der Verletzung und wie lange die Bayern auf den 28-jährigen Marokkaner verzichten müssen. In einer Pressemitteilung ist lediglich die Sprache von einer Muskelverletzung und einer Pause.

Gerüchten zu Folge wird Benatia das kommende Bundesligaspiel gegen Bayer Leverkusen definitiv verletzungsbedingt verpassen. Besonders bitter für die Bayern ist die Tatsache, dass mit Jerome Boateng ein weiterer Innenverteidiger gegen die Werkself ausfallen wird, der Weltmeister ist aufgrund seiner gelb-roten Karte für ein Spiel gesperrt.

Ein längerfristiger Ausfall von Benatia könnte auch die Zukunft von Abwehrspieler Dante beim FCB beeinflussen, der Brasilianischer wurde zuletzt immer wieder mit einem Wechsel in Verbindung gebracht, wobei dieser vorerst vom Tisch sein dürfte.