FC St. Pauli liefert Fußballfest mit 26 Toren

Der FC St. Pauli hatte aufgrund der Länderspielpause erst einmal Pflichtspielpause, allerdings machten diese auch in einem Freundschaftsspiel auf dem Platz einen guten und vor allem lustigen Eindruck.

Denn gegen den Kreisligisten TSG Emmerthal ging es zwar um nicht viel, doch gab der Verein trotzdem alles um den fast 3000 Zuschauern eine gute Vorstellung zu liefern. Denn gab es beim 23:3 Sieg der Hanseaten nicht nur viele Tore zu sehen, denn auch die Spieler veranstalteten ein regelrechtes Fest. So feierten bei den 3 Toren des Kreisligisten nicht nur die Spieler vom TSG Emmerthal, denn auch die Spieler vom FC St. Pauli feierten in einer großen Spielertraube die 3 Tore mit.

Doch noch mehr Dinge sind bei diesem Spiel geschehen, so wechselte Timo Schultz mit einem Spieler vom TSG Emmerthal kurzfristig das Trikot und beide spielten nun auf das jeweils andere Tor. Das witzige bei dieser Sache ist vor allem, dass der Spieler vom TSG Emmerthal prompt ein Tor für den FC St. Pauli erzielt hat, definitiv ein Moment, den dieser Spieler nicht so schnell vergessen wird. Doch auch der Torhüter Thomas Kessler vom FC St. Pauli spielte zwischenzeitlich für die andere Mannschaft, so versuchte dieser nun den Kasten vom TSG Emmerthal sauber zu halten. Bleibt also abschließend zu sagen, dass dies ein sehr interessantes und lustiges Spiel gewesen war.

Bild by Photocapy