Fernando Torres trifft, kann dem FC Liverpool aber nicht mehr helfen

Premier League: Der FC Liverpool gastierte gestern Abend beim FC Blackpool, welcher es nach dem Führungstor von Fernando Torres schon früh geschafft hatte wieder den Ausgleich zu erzielen.

Angefangen hatte gestern Abend alles gut für den FC Liverpool, denn Fernando Torres schaffte es schon wenige Minuten nach dem Anstoß zu treffen und den FC Liverpool in Führung zu bringen. Hinterher gelaufen ist der FC Liverpool allerdings nachdem der FC Blackpool es durch Taylor-Fletcher in der 12. Minute schaffte den Ausgleich zu erzielen.

Fairerweise muss man allerdings auch sagen, dass der Rot-Gesperrte Kapitän Steven Gerrard gestern Abend nicht mitwirken konnte und die Elf der Reds dementsprechend unsicher wirkte. Zwischenzeitlich hatten die Reds das Spiel noch einmal in der Hand, allerdings schafften es diese nicht einen weiteren Treffer zu erzielen. Diese Chance nutze allerdings Blackpool, welche durch Campbell in der 69. Minute die Führung geschossen haben.

Nach dieser Niederlage verschärft sich also weiter die Krise beim FC Liverpool und es ist nur noch schwer zu glauben, dass es am Coach gelegen hatte, dass der FC Liverpool derzeit so schlecht da steht. Für den neuen Trainer Dalglish ist dies bereits die zweite Niederlage in seinem Amt.

Bild by thaigov

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.