Gareth Bale soll so viel wie Cristiano Ronaldo kosten

Tottenham Hotspur / Real Madrid: Nicht nur in der Champions League stoßen die beiden Mannschaften auf einander und haben so etwas gemeinsam, auch die geforderte Ablösesumme für Gareth Bale entspricht der gezahlten für Cristiano Ronaldo.

Laut einigen Medienberichten soll Gareth Bale hoch im Kurs bei Real Madrid und Jose Mourinho stehen, allerdings fordert Trainer Harry Redknapp eine hurende Ablösesumme. So sagte der Trainer der Spurs in einem Interview mit der Daily Mail, dass die geforderte Summe der entspricht, „die Real Madrid 2009 für Cristiano Ronaldo bezahlt hat.“

Somit wird ein Transfer von Gareth Bale für viele Vereine und Interessenten nicht ganz einfach werden, da Real Madrid für Cristiano Ronaldo die Rekordablöse von ungefähr 90 Millionen Euro bezahlte. Da Gareth Bale zudem gerade erst bei den Spurs verlängert hat, mag man die Aussage von Redknapp eher so werten, dass Gareth Bale als praktisch unverkäuflich gewertet werden kann.

Auch heute Abend werden Cristiano Ronaldo und Gareth Bale aufeinander treffen, obwohl beide Spieler noch Oberschenkelprobleme haben und wohl noch nicht bei 100% sind. Bild by TottenhamFan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.