Hamburger SV: Wechselt Rafael van der Vaart nach Istanbul?

Rafael van der Vaart wird den Hamburger SV am Ende der Saison verlassen. Während es zuletzt so aussah, als würde es denn offensiven Mittelfeldspieler in die Major League Soccer in die USA verschlagen, soll nun auch ein Wechsel in die Türkei zu einem der drei großen Istanbuler Vereine eine Option sein.

Die Zeichen zwischen dem Hamburger SV und Rafael van der Vaart stehen auf Abschied, es ist ein offenes Geheimnis, dass der 32-jähirge Niederländer den HSV am Ender Saison verlassen wird. Der Vertrag des einstigen Publikumslieblings läuft im Sommer aus und eine Verlängerung ist für beide Seiten wohl keine Option mehr.

Zuletzt machten Gerüchte die Runde van der Vaart würde seine Karriere, wie viele andere Altstars, in der MLS in den USA ausklingen lassen. Kansas City galt aus aussichtsreichster Kandidat und die Verantwortlichen in Kansas haben bereits öffentlich ihr Interesse an van der Vaart bekräftigt. Doch laut der türkischen Zeitung Fanatik scheint van der Vaart selbst einen Verbleib in Europa noch nicht ausgeschlossen zu haben. Medienberichten zu Folge sollen die drei großen Istanbuler Vereine Galatsaray, Fenerbahce und Besiktas an dem offensiven Mittelfeldspieler interessiert sein. Darüber hinaus soll sich van der Vaart bereits bei seinen ehemaligen Nationalmannschaftskollegen Kuyt und Sneijder über Istanbul informiert haben, beide spielen bereits seit geraumer Zeit in der türkischen Süper Lig.