Hertha holt sich Ochs

Hertha BSC Berlin reagiert wohl endlich auf ihr starkes Problem im Tor. Denn der Stammkeeper Drobny wird wohl noch weitere 10 Tage ausfallen und somit gegen Hoffenheim nicht verfügbar sein. Doch auch in der Bundesliga läuft es ganz und gar nicht rund, denn die Hertha hat es gerade einmal zu einem Sieg in der Bundesliga Saison geschafft und der Platz des Trainers ist alles andere als sicher. Zuletzt verlor Hertha auch noch im Pokal, was ein frühzeitiges Aus bedeutete.

Zumindest scheint die Hertha auf das Torwartproblem zu reagieren und holt sich jetzt den vereinslosen Timo Ochs, der bissher alles andere als eine glückliche Karriere hingelegt hatte. Zuletzt wurde dieser in Salzburg ausgemustert und hatte es dank seiner langen Verletzung auch nicht einfach einen neuen Arbeitgeber zu finden. Ochs wird aller Voraussicht nach schon gegen die TSG im Tor stehen, ob er eine gute Leistung zeigt und Hertha aus den Tiefen der Liga holen kann bleibt fraglich.