Horst Heldt: Möchten den Vertrag mit Joel Matip vorzeitig verlängern

Joel Matip hat sich in den vergangenen Jahren zu einem absoluten Leistungsträger beim FC Schalke 04 entwickelt. Der 23-jährige hat durch starke Auftritte in der Bundesliga und UEFA Champions League auch andere Vereine auf sich aufmerksam gemacht. Vor diesem Hintergrund möchte S04-Sportdirektor Horst Heldt den Kameruner langfristig an den Verein binden und hat angekündigt in den kommenden Wochen das Gespräch bezüglich einer vorzeitigen Vertragsverlängerung zu suchen.

Mit 23 Jahren hat Joel Matip bereits über 25 Champions League-Spiele absolviert, darüber hinaus wird er in den kommenden Wochen sein 150 Bundesliga-Spiel für den FC Schalke 04 bestreiten. Das Eigengewächs hat sich in den vergangenen Jahren sehr gut entwickelt auf Schalke und gehört mittlerweile zum Stammpersonal von Trainer Roberto di Matteo in der Defensive.

Die konstant starken Leistungen sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene haben jedoch auch Begehrlichkeiten bei anderen Vereinen geweckt. Matip wird immer wieder mit ausländischen Klubs in Verbindung gebracht, darunter sind auch klangvolle Namen wie der FC Liverpool, der AC Mailand oder sogar der FC Barcelona. Vor dem Hintergrund, dass der Vertrag des Innenverteidigers nur noch bis zum Sommer 2016 läuft, wird man bei den Knappen langsam nervös und möchte Matip gerne längerfristig an den Verein binden.

Schalke-Manager Horst Heldt äußerte sich in der WAZ wie folgt zu Matip und seiner aktuellen Vertragssituation: „Wir werden in den nächsten Wochen die Gespräche mit Joel Matip beginnen und können uns gut vorstellen, seinen Vertrag schon jetzt zu verlängern.“

Der aktuelle Marktwert von Matip liegt laut transfermarkt.de bei 16 Mio. Euro, sollten sich die beiden Seiten auf keine vorzeitige Vertragsverlängerung einigen, dürfte Matip Schalke spätestens im Winter 2015/16 verlassen. Dies wäre nämlich die letzte Gelegenheit für S04 nochmals einen Transfererlös für den jungen Defensiv-Allrounder zu erwirtschaften.

Foto: DerHans04 / Wikipedia