Javier Mascherano möchte England verlassen, nicht den FC Liverpool

Javier Mascherano möchte seinen aktuellen Verein verlassen. Dies steht nun schon seit längerer Zeit fest, auch ist hier ein Wechsel zu Inter Mailand sehr wahrscheinlich.

Der Drang von Javier Mascherano den FC Liverpool zu verlassen hängt allerdings nicht, wie er jetzt mitteilte, am Verein. Denn Javier Mascherano möchte einfach seine Umgebung ändern und dafür möchte er am liebsten ganz raus aus England. Genauer heißt es von ihm „My problem is not to play for Liverpool. I’m very proud to play for Liverpool. It’s another thing.“ Einen Wechsel zu verhindern könnte somit also schwer für den FC Liverpool werden, denn wenn ein Spieler seinen Verein mit aller Gewalt verlassen möchte schafft es dieser meistens auch (von Cesc Fabregas mal abgesehen).

Auch über England und seinen neuen Lebensstil verrät Javier Mascherano einiges: „I said to him (new Liverpool manager Roy Hodgson) that maybe for my life I prefer to change the country, not to change the club – that is the fact.“

Quelle
Bild by Ben Sutherland