Jonathan Tah verlässt den HSV und wechselt zu Bayer Leverkusen

Jonathan Tah wurde in den vergangenen Wochen intensiv mit Bayer Leverkusen in Verbindung gebracht und nun ist der Wechsel offiziell. Der 19-jähirge Innenverteidiger verlässt diesen Sommer den Hamburger SV und wechselt zur Werkself. Bayer hat den Transfer heute offiziell bestätigt.

Ende gut, alles gut. Die Seifenoper rund um Jonathan Tah hat endliche ein Ende gefunden. Tah wurde bereits seit Wochen mit Bayer Leverkusen in Verbindung gebracht und seit heute ist der Transfer unter Dach und Fach. Bayer hat die Verpflichtung des 19-jährigen Abwehrspielers heute offiziell auf seiner Webseite bestätigt. Tah erhält einen 5-Jahresvertrag bis 2020 in Leverkusen, die Ablösesumme beläuft sich Gerüchten zu Folge zwischen 7,5 bis 10 Millionen Euro.

Bayer-Sportdirektor Rudi Völler äußerte sich wie folgt zu Tah und seinem Wechsel: „Jonathan Tah ist ein überaus talentierter Innenverteidiger, der in der vergangenen Spielzeit bei Fortuna Düsseldorf wichtige Spielpraxis gesammelt und sich dort als eine Stütze seiner Mannschaft erwiesen hat. Seine Verpflichtung ist eine tolle Investition in die Zukunft, aber Jonathan hat auch die Klasse, uns sofort weiterzuhelfen“.

Tah selbst war bis vor kurzem noch mit der deutschen U19-Nationalmannschaft bei der EM in Griechenland unterwegs und freut sich auf die neuen Herausforderungen in Leverkusen: „Ich freue mich, dass ich jetzt hier bin. Bayer 04 ist ein super Verein und ich glaube, dass ich hier den nächsten Schritt machen kann. Einige aus der Mannschaft kenne ich schon, ich bin sicher, dass ich mich schnell eingewöhnen werde“.

Neben Heung-Min Son, Hakan Calhanoglu und Levin Öztunali ist Tah bereits der vierte Spieler der in den letzten Jahren vom HSV zu Bayer gewechselt ist.