Kraken-Orakel Paul bald Mitarbeiter bei einem Wettanbieter

Ein russischer Wettanbieter soll nun Interesse am Kraken-Orakel Paul bekundet haben. Diesen möchte Paul aber nicht nur einfach kaufen, sondern diesen auch als Mitarbeiter einstellen.

Die „Ablösesumme“ soll wohl 100.000 Euro betragen, diese würde natürlich das Sea-Life Aquarium in Oberhausen erhalten. Allerdings wird Paul selber auch verdienen, so stehen diesem dann 5000 Euro im Monat zur Verfügung. Was soll eine Krake aber mit einem Gehalt? Das würden wir natürlich auch gerne wissen und stellen und die Frage, wie krank diese Welt doch manches Mal sein kann. Ob das Sea-Life Aquarium auf das Angebot eingeht ist bleibt abzuwarten, selber sagt dieses allerdings, dass Paul ein wenig Ruhe brauch und sich von dem ganzen Medienrummel erholen muss.

Bild by prilfish

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.