Lionel Messi besucht Haiti im Namen von Unicef

Der Spieler des FC Barcelona Lionel Messi ist nicht nur ein klasse Fußballer, sondern auch ein Helfer mit einem großen Herz. So ist dieser ein Botschafter des UN-Kinderhilfswerks von Unicef, welche sich unter anderem auch um die Opfer von Haiti kümmert.

So hat Lionel Messi diese Besucht und diese versucht aufzuheitern. Wie Unicef berichtete hatte Messi gesagt: „Es gibt wenige Plätze auf der Welt, wo Kinder so gefährdet sind wie in Haiti“. Dies ist eine Meldung an die ganze Welt, man solle aufpassen was in der Welt passiert und genau vor solchen Unglücken schützen und deren Folgen so gut wie es immer geht abfedern. Auf Haiti gibt es beispielsweise einige Camps für Kinder auf denen verstärkt sportliche Aktivitäten wie Fußball zu Ablenkung angeboten werden.

Bild by tpower1978