Medien: Hertha BSC Berlin zeigt Interesse an Mario Gomez

Hertha BSC Berlin musste in der abgelaufen Saison lange um den Klassenerhalt zittern, kommende Saison möchte der Hauptstadt-Klub jedoch erneut voll angreifen. Italienischen Medienberichten zu Folge soll die alte Dame an Ex-Nationalspieler Mario Gomez dran sein.

Im Sommer 2013 hat Mario Gomez die Bundesliga verlassen und ist zum AC Florenz in die Serie A gewechselt, knapp zwei Jahre später steht der Stürmer offenbar vor einer Rückkehr nach Deutschland. Laut der Corriere dello Sport wird Gomez Florenz diesen Sommer verlassen, entweder auf Leihbasis oder dauerhaft, wie die Zeitung berichtet soll Hertha BSC Berlin großes Interesse an dem 29-jährigen haben, der sich in der abgelaufenen Saison mit zahlreichen Verletzungen herumgeplagt hat und kaum konstant und dauerhaft spielen konnte. In 20 Ligaspielen für den AC kommt er auf magere 4 Treffer und 2 Vorlagen.

Auch wenn Gomez noch einen laufenden Vertrag bis zum Sommer 2017 in Florenz hat, dürfte er diesen wohl kaum bis zum Ende erfüllen. Demnach soll Gomez bereits erste Gespräche mit den Verantwortlichen in Berlin geführt haben und bereit sein auf einen Teil seines Gehalts zu verzichten um erneut regelmäßig zu spielen. Es ist jedoch fraglich ob Gomez tatsächlich von einem Europa League-Teilnehmer zu einem Abstiegskandidaten wechselt. Zuletzt wurde der ehemalige Nationalspieler auch mit dem FC Schalke 04 in Verbindung gebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.