Mesut Özil bekommt die 10, Khedira die 6!

Bei Real Madrid gibt es nicht nur in der Kaderplanung einige Veränderungen, auch die Nummern wurden, wie bereits in den letzten Jahren, getauscht. So bekam Cristiano Ronaldo im letzten Jahr vom abgewanderten Raul die Nummer 7 und Benzema die 9. Nun bekamen allerdings die deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Sami Khedira neue Nummern, mit denen sich die Spieler besser identifizieren können.

Allen voran ist Mesut Özil, welcher die Nummer von Lassana Diarra bekam. Dieser befindet sich zwar noch im Kader von Real Madrid, wird allerdings wohl in den nächsten Tagen wechseln. Mesut Özil hat somit endlich die Nummer, welche auch zu seiner Position als Spielmacher bei Real Madrid passt.

Sami Khedira bekam nun auch eine passende Nummer, so bekam Khedira die Nummer von Emanuel Adebayor, wessen Leihe von Manchester City abgelaufen ist. Der deutsche Nationalspieler hat jetzt also auch bei den Königlichen die selbe Nummer, wie in der deutschen Nationalmannschaft.

Was sich noch in Sachen Transfers bei Real Madrid tun wird, bleibt abzuwarten. Offen ist wohl noch der Fall Neymar, welcher wohl ebenfalls zu Real Madrid wechseln wird. Bild by Jan S0L0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.