Mesut Özil und nicht Cristiano Ronaldo beeindrucken Mourinho

Nicht Cristiano Ronaldo, sondern Mesut Özil konnte am Wochenende den Startrainer Jose Mourinho von Real Madrid überzeugen. So zeigte sich dieser richtig euphorisch, wenn es um die Personalie von Mesut Özil ging, welcher gegen Osasuna wohl mit der beste Spieler auf dem Platz war.

So konnte dieser unter anderem das Tor von Carvalho vorlegen, welcher auch da einzigste in diesem Spiel, welches mit 1:0 ausging, geschossen hat. Allerdings hatte auch Mesut Özil die Chance sein Tor zu erzielen, geschafft hat er dies allerdings nicht, doch ist es hier wohl nur eine Frage der Zeit, bis auch dieser trifft.

Besonders hatte Trainer Jose Mourinho die Übersicht und das Spielverstehen von Mesut Özil gelobt, welcher alles „so einfach aussehen lässt“. Doch sollte man sich nun die Frage stellen was wohl mit Kaka passieren wird, sollte dieser wieder gesund werden. Wenn Mesut Özil weiter so spielt, wie es am Wochenende der Fall gewesen ist muss sich eben genannter Kaka wohl Sorgen um seinen Stammplatz machen. Doch hätte Jose Mourinho auch die Chance den Brasilianer als dritten oder zweiten Stürmer einzusetzen, der ihm momentan fehlt, bleibt also weiter abzuwarten wie sich die deutschen Spieler bei Real Madrid entwickeln werden.

Bild by Jan S0L0