Nicht Lionel Messi sondern Cristiano Ronaldo

Zwar ist Lionel Messi einer der Lieblingsspieler von Mesut Özil, doch wird dieser jetzt mit Cristiano Ronaldo zusammen die Schuhe schnüren. Denn der Ex-Bremer wird morgen seinen medizinischen Test bei Real Madrid machen und wird danach bei Real Madrid unterschreiben.

Somit wird wohl Mesut Özil, welcher zwischenzeitlich auch beim FC Barcelona im Gespräch war, wohl in Zukunft mit dem Superstar Cristiano Ronaldo im Angriff agieren können. Auch wird sich Özil bei Real Madrid über die Pässe von Sami Khedira, wie es schon bei der Nationalmannschaft der Fall ist, freuen können. Allerdings wird der Ex-Bremer auch starke Konkurrenz haben, so spielen auf seiner Position bei Real Madrid so einige starke Konkurrenten. Einige davon sind zum Beispiel Rafael van der Vaart, Kaka (momentan verletzt), und Sergio Canales, welcher auch erst in dieser Transferphase zu Real Madrid wechselte.

Bild by Jan S0L0