Philipp Lahm: 2018 ist definitiv Schluss

FC Bayern-Kapitän Philipp Lahm hat sich im Gespräch mit der Sport Bild über sein bevorstehendes Karriereende geäußert und dabei betont, dass im Sommer 2018 definitiv Schluss ist mit der Profilaufbahn.

Bereits vergangenen Sommer nach dem WM-Titeltriumph in Brasilien hat Philipp Lahm seinen Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft bekannt geben. Dieser Schritt kam damals für viele vollkommen überraschend, für andere wiederum war es verständlich auf dem Höhepunkt der Länderspielkarriere diese zu beenden. Lahm betonte damals, dass er sich in den kommenden Jahren voll und ganz auf den FC Bayern München konzentrieren möchte, dort steht der 31-jährige noch bis 2018 unter Vertrag. Wie Lahm nun im Interview mit der Sport Bild preis gab wird er seinen Vertrag bei den Bayern nicht verlängern und in drei Jahren endgültig seine Fußballschuhe an den Nagel hängen: „Noch einmal: Für mich ist ganz klar, dass 2018 Schluss ist“. Lahm ergänzte es sei gut „sich auf so ein Datum vorbereiten zu können“ und auch beim Rücktritt aus der Nationalmannschaft nach der WM 2014 in Brasilien hat er sich so verhalten.

Wie es nach der aktiven Laufbahn weiter geht ist derzeit noch offen, Lahm wird auf jeden Fall eine mehrmonatige Pause einlegen, beabsichtigt dann jedoch wieder in den Fußball bzw. zum FC Bayern München zurückzukehren. Auch ein Engagement beim DFB und/oder der deutschen Nationalmannschaft kann sich Lahm seht gut vorstellen.