Real Madrid – David Mateos spielt bald mit Cristiano Ronaldo und Mesut Özil zusammen

Real Madrid – David Mateos wird schon bald mehr mit Cristiano Ronaldo und Mesut Özil zusammenspielen können, da der spanische Verteidiger nach den letzten beiden Last Minute Abgängen in Form von Drenthe und van der Vaart in die erste Mannschaft von Real Madrid berufen wurde.

Dieser Schritt bahnte sich schön länger an, jedoch war bisher im Kader von Startrainer Jose Mourinho kein Platz für das spanische Talent, welches aus der eigenen Jugend stammt. So werden diese Nachricht vor allem die heimischen Fans von Real Madrid lieben, da diese nun die Chance haben Mateos öfter auf dem Platz bewundern zu können. Dieser hat momentan noch extrem hohe Einsatzchancen, da es in der Verteidigung, momentan Verletzungsbedingt, bei den Königlichen extrem schlecht aussieht.

David Mateos hatte schon in der Vorbereitung mit dem ersten Team Trainiert und konnte somit die Vorzüge eines Zusammenspiels mit Topstars wie Cristiano Ronaldo genießen. Doch auch das Training mit Mesut Özil wird der junge Spanier schon bald genießen können, die Gelegenheit hierzu war bisher noch nicht allzu sehr gegeben, da der ehemalige Bremer erst spät zu den Königlichen wechselt.

Wo wir gerade bei Mesut Özil sind, Jose Mourinho hat gegen über der spanischen Presse mitgeteilt, dass Mesut Özil und Sami Khedira noch Probleme mit der Sprache haben und man noch nicht optimal mit diesen trainieren kann, bleibt also weiter abzuwarten, wie sich unsere neu Spanier entwickeln werden.

Mesut Özil wird bei Real Madrid wohl die Rückennummer 23 von Rafael van der Vaart übernehmen, diese Rückennummer hatte unter anderem schon der britische Superstar David Beckham inne.

Bild by sinanyuzakli