Real Madrid steht hinter Karim Benzema

Nach den Sex-Skandal in Frankreich um die Nationalspieler Karim Benzema und Frank Ribery gab es nun eine Meldung von Real Madrid zum Thema.

So sagte der Sportdirektor Jorge Valdano von Real Madrid, dass der Verein seinem Spieler bis zum bitteren Ende unterstützt und fest an seine Unschuld glaubt. Dabei ist es wohl auch klar, dass der Verein den Spieler unterstützen möchte, da eine Gefängnisstrafe für Real Madrid extrem bitter wäre, denn so würde Benzema wohl einige Jahre ausfallen. Davon ist dieser aber noch weit entfernt, denn er selber beteuert seine Unschuld und lässt sich nichts anmerken. So sagte auch sein Mitspieler Mahamadou Diarra, dass er noch so verhält als wäre nicht geschehen.

Quelle: tribalfootball
Bild by Jan S0L0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.