Real Madrid und die magische 29

Real Madrid's coach Jose Mourinho gestures before their Spanish first division match against Osasuna at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid,September 11, 2010. REUTERS/Juan Medina (SPAIN - Tags: SPORT SOCCER)

Cristiano Ronaldo, Mesut Özil und Co. konnten am Wochenende mit einem Sieg gegen Sporting Gijon auch ohne Trainer Jose Mourinho gewinnen, der auf die Bank bei diesem und beim nächsten Spiel verwiesen wurde.

Hierbei schaffte es die Elf von Real Madrid allerdings erst spät das entscheidende Tor durch Higuain zu erzielen, welches letzten Endes zum knappen aber verdienten Sieg führte. Nach diesem Sieg schaffte es Real Madrid gleich Geschichte zu schreiben, so stellten diese mit dem Sieg den Startrekord in der Primera Division ein und haben jetzt 29. Punkte nach 11. Spielen auf dem Konto. Der direkte Gegner im Duell in Spanien, der FC Barcelona hat momentan 28. Punkte auf dem Konto, was den Zweikampf in Spanien weiter spannend hält. Die Katalanen schafften es ebenfalls nach dem 3:1 Sieg in der Liga einen neuen Startrekord vom FC Barcelona hin zulegen, so sieht man auch hier, dass sich beide Vereine, auch nach der letzten Saison immer noch steigern konnten.

Die zweite 29, die für Real Madrid wichtig sein wird, ist der der Termin vom El Clasico. Dieses Spiel zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid findet am 29. November 2010 statt.