Schnappt sich der FC Augsburg Kevin Kuranyi?

Schnappt sich der FC Augsburg Kevin Kuranyi? Übereinstimmenden Medienberichten zu Folge sollen die Fuggerstädter an dem ehemaligen Nationalspieler interessiert sein. Kuranyi stand zuletzt bei Dynamo Moskau in Russland unter Vertrag, ist seit Ende Juni jedoch vereinslos.

In den vergangenen Jahren machten immer mal wieder Gerüchte die Runde Kevin Kuranyi stünde kurz vor einem Rückkehr in die Fußball-Bundesliga und nun scheint es so, als könnte es diesen Sommer tatsächlich soweit sein. Der 33-jährige Stürmer hat sich nach 5 Jahren in Russland dazu entschieden seinen Vertrag bei Dynamo Moskau auslaufen zu lassen. Kuranyi sprach bereits vor geraumer Zeit von einer Rückkehr nach Deutschland, Anfang der Woche wurde er bereits mit Hannover 96 in Verbindung gebracht, Sportdirektor Dirk Dufner hat die Gerüchte jedoch dementiert.

Nun wird Kurnayi mit dem FC Augsburg in Verbindung gebracht, in der Bild Zeitung äußerte er sich wie folgt dazu: „Augsburg ist eine tolle Mannschaft mit einem tollen Trainer. Im Moment ist vieles vorstellbar. Augsburg hat sich seit dem Aufstieg in die Bundesliga super entwickelt“. Aktuell hält sich Kuranyi beim Regionalligisten 1. FC Saarbrücken fit und befindet sich auf der Suche nach einem neuen Verein.

Für den FCA könnte Kuranyi durchaus eine Option sein, zum einen werden die Bayern kommende Saison mit der Teilnahme an der UEFA Europa League deutlich mehr Spiele absolvieren, zum anderen ist Kuranyi ein erfahrener Spieler der bereits auf aller höchsten internationalen Niveau gespielt hat.