Sidney Sam erhält eine zweite Chance beim FC Schalke 04

Eigentlich hätte Sidney Sam den FC Schalke 04 diesen Sommer in Richtung Eintracht Frankfurt verlassen sollen. Doch der suspendierte Profi hat den Medizincheck nicht erfolgreich bestanden. Laut S04-Coach Andre Breitenreiter erhält der ehemalige Nationalspieler nun eine zweite Chancen auf Schalke.

Unverhofft kommt oft, nach dem es in den letzten Tagen noch so aussah als würde Sidney Sam den bevorstehenden Bundesliga-Auftakt von der Tribüne aus verfolgen, könnte der der 27-jährige ab bald wieder für den FC Schalke 04 spielen. Sam wurde im Mai dieses Jahres von den Verantwortlichen auf Schalke suspendiert, erhält laut S04-Trainer Andre Breitenreiter eine zweite Chancne. Dieser äußerte sich in einem vereinsinternen Interview wie folgt dazu: „Er hat mich letzte Woche angerufen, und wir haben ein langes Gespräch geführt, in dem er sich sehr einsichtig und auch demütig gezeigt hat. Er möchte das, was er in der Vergangenheit nicht gut gemacht hat, deutlich besser machen, und hat um eine zweite Chance gebeten. Er wird am Donnerstag zu uns stoßen“.

Laut Breitenreiter habe sich auch die Mannschaft für eine Begnadigung von Sam ausgesprochen und auch Sportvorstand Horst Heldt soll mittlerweile seinen Segen erteilt haben: „Letztendlich wollen wir ihm diese Chance geben, wir haben alle mal einen Fehler gemacht. Auch Horst Heldt hat sein Okay gegeben und diese Personalie für uns abgesegnet“.

Es wird spannend zu sehne ob Sam seine zweite Chancen nutzen wird. Der Grund für seine Suspendierung war unsportliches bzw. illoyales Verhalten gegenüber dem Verein. Neben Sam wurde damals auch Kevin-Prince Boateng suspendiert, der Ghanaer wird aller Voraussicht nach Schalke diesen Sommer verlassen und soll kurz vor einem Wechsel in die Türkei bzw. Italien stehen.