Spanien – David Villa wird nicht weiter gesperrt

Spanien – Der Spieler David Villa, welcher nach einer kleinen Tätigkeit eine Sperre befürchten musste braucht mit eben dieser nicht mehr zu rechnen.

So gab die Fifa an sich die Szene zwar angeschaut zu haben, allerdings keine nötige Sperre für nötig hält. Dies wird wohl vor allem den doppelten Torschützen David Villa freuen, der nun bei dem Entscheidungsspiel der Spanier in der Gruppe H auflaufen kann. Villa hatte beim Spiel gegen Honduras einen Spieler mit der Hand getroffen nachdem dieser ihm versucht hatte auf den Fuß zu treten. Diese Aktion wurde vom Schiedsrichter der Partie nicht geerntet.