SV Werder Bremen – Sampdoria Genua: Startaufstellung ohne Mesut Özil

SV Werder Bremen – Sampdoria Genua: Die Startaufstellung ohne Mesut Özil könnte in vielen Hinsichten anders aussehen, so gab Trainer Thomas Schaaf heute im Pay-TV Sender Sky bekannt, dass man für Mesut Özil viele Möglichkeiten als Ersatz hat, hier unter andrem Hunt und Marin als direkter Ersatz gehandelt.

Auch sagt man, ist nicht unbedingt ein neuer Transfer notwendig, denn auch in der jüngsten Vergangenheit konnte man Spiele ohne Mesut Özil gestalten und zeigte hier, dass man auch Formationen ohne den klassischen 10er spielen kann. Die Mannschaft selber wird wohl beim Spiel gegen Genua morgen in der Champions League Qualifikation ähnlich wie im Pokal Spiel auflaufen wird und die Abwehr wohl nur wenig verändern wird. Im Mittelfeld bleibt morgen abzuwarten, wie sich Trainer Thomas Schaaf entscheidet, hier stehen viele verschiedene Möglichkeiten offen. Im Sturm wünschen sich hier viele Experten eine doppelte Spitze um gleich richtig Druck machen zu können und den Wechsel von Mesut Özil, welcher offensiv agiert hat, gut zu kompensieren.

Bild by 2e14