Am Freitag war es mal wieder so weit! Im Topspiel des Nordens HSV gegen den VfL Wolfsburg gelang es den Wölfen bis zur 92 Minute des Spieles in Führung zu liegen. So wäre fast Edin Dzeko zum Mann des Spieles geworden, denn der Bosnier bescherte den Wölfen das 1:0. Erst in der 92 Minute gelang es Trochowski den Auslgleich mit einem Freistoss zu erzielen und den HSV so noch einen Punkt zu retten. Im früheren Spielverlauf gelang es dem HSV einfach nicht an Wolfsburgs Keeper Lenz vorbeizukommen.