TSG 1899 Hoffenheim kommt über 1:1 gegen 1. FC Köln nicht hinaus

Die TSG 1899 Hoffenheim konnte es am Freitag nicht schaffen in der Fußball Bundesliga den 1. FC Köln zu schlagen, welcher unter der Regie von Nationalspieler Lukas Podolski eine gute Leistung ablieferte.

Vor allem in der ersten Halbzeit stand 1899 Hoffenheim ein wenig neben sich, so lag der Verein von Trainer Ralf Rangnick in der ersten Halbzeit verdient mit 0:1 hinten, Torschütze des ersten Tors, eben genannter Lukas Podolski. Ähnlich wie der Stand der ersten Halbzeit in diesem Spiel auch war, war auch die Leistung der von 1899 Hoffenheim zu bewerten. So konnte der 1. FC Köln die erste Halbzeit verdient für sich beanspruchen.

In der zweiten Halbzeit allerdings schaffte es 1899 Hoffenheim den Ausgleich durch Demba Ba zu erzielen, was in diesem Moment auch verdient war, denn in der zweiten Halbzeit dieses Spiels gelang es 1899 Hoffenheim die Kontrolle über das Spiel zu erlangen. Schlussendlich ging die Partie mit 1:1 aus, ein Ergebnis mit dem wohl beide Teams nicht sehr zufrieden sein können.

Bild by pixel0908

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.