Verlässt Slobodan Rajkovic den HSV in Richtung Griechenland?

Der Hamburger SV droht der Ausverkauf in der Abwehr. Neben Jonathan Tah steht auch Slobodan Rajkovic kurz vor einem Wechsel. Der 26-jährige Serbe wird mit PAOK Saloniki in Verbindung gebracht.

Den Klassenerhalt hat man in aller letzter Sekunde geschafft und nun steht der Hamburger SV vor der nächsten Mammutaufgabe, der Kaderplanung für die kommende Saison.

Neben Rafael van der Vaart scheinen auch Jonathan Tah und Slobodan Rajkovic kurz davor stehen den HSV diesen Sommer zu verlassen. Während Tah mit Bayer Leverkusen in Verbindung gebracht wird, scheint es Rajkovic nach Griechenland zu PAOK Saloniki zu ziehen. Nach übereinstimmenden Medienberichten aus Griechenland und Serbien wird der Innenverteidiger am Montag in Thessaloniki den Medizincheck absolvieren. Eingefädelt wurde der Transfer von Ex-HSV und dem amtierenden PAOK-Sportdirektor Frank Arnesen. Arnesen und Rajkovic kennen sich nicht nur aus ihrer gemeinsamen Zeit aus Hamburger, sondern auch beim FC Chelsea,

Der Vertrag von Rajkovic in Hamburg endet zum 30. Juni und somit könnte der 26-jährige ablösefrei wechseln. Rajkovic kam im Sommer 2011 aus London zum HSV und hat seitdem 45 Spiele für die Rothosen absolviert.

PAOK hat erst am Freitag die Verpflichtung von Igor Tudor als neuen Cheftrainer bekanntgegeben.