VfL Wolfsburg: Kehrt Mario Mandzukic zu den Wölfen zurück?

Kaum ist die Fußball Saison 2014/15 beendet, brodelt es wieder gewaltig in der Gerüchteküche. Auch in der Bundesliga dürfte es diesen Sommer (erneut) zahlreiche Transfers geben. Laut dem kicker bahnt sich beim VfL Wolfsburg sogar eine Rückholaktion an, der kroatische Nationalspieler Mario Mandzukic soll kurz vor einer Rückkehr zu den Wölfen stehen.

Der VfL Wolfsburg hat bereits kurz vor wenigen Wochen die Verpflichtung von Stürmer Max Kruse bekannt gegeben, doch wie es aussieht wird Kruse nicht der einzige Neuzugang diesen Sommer in der Wolfsburger Offensive bleiben. Gerüchten zu Folge könnte auch Mario Mandzukic in die Bundesliga zurückkehren. Wie der kicker berichtet ist der 29-jähige Angreifer ein potenzieller Neuzugang in Wolfsburg. Mandzukic wechselte erst vergangenen Sommer vom FC Bayern München nach Spanien zu Atletico Madrid und erzielte dort in 43 Pflichtspielen 20 Tore, dennoch stehen die Zeichen bereits wieder auf Abschied.

Bereits seit Wochen machen in Spanien Gerüchte die Runde, dass Mandzukic die Rojiblancos vorzeitig verlassen wird. Zuletzt wurde er auch mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht, doch die Verantwortlichen in Dortmund haben sich aufgrund der finanziellen Rahmenbedingungen gegen einen Transfer entschieden. Laut der Marca soll Atletico bereit sein den Kroaten für 22 Millionen Euro zu verkaufen, das ist exakt jene Summe die man vor einem Jahr an den FC Bayern überwiesen hat. Wolfsburg hingegen soll „nur“ bereit sein 15 Millionen Euro zu bezahlen. Der aktuelle Marktwert von Mandzukic beläuft sich laut transfermarkt.de derzeit auf 26 Millionen Euro.

Mandzukic ist kein Unbekannter in Wolfsburg, von 2010 bis 2012 spielte dieser bereits beim VfL und erzielte in 60 Pflichtspielen 20 Tore und 12 Vorlagen für die Wölfe. Ob der Transfermarkt tatsächlich klappt hängt jedoch davon ab wie es mit Bas Dost beim VfL weitergeht. Der Niederländer soll kurz vor dem Absprung stehen, die Erlöse die man mit einem Verkauf von Dost erzielt, könnten direkt wieder in Mandzukic reinvestiert werden.