Wird Sascha Lewandowski neuer Cheftrainer beim FC Schalke 04?

Wird Sascha Lewandowski neuer Cheftrainer beim FC Schalke 04?

Foto: Johann Schwarz / Wikipedia (CC BY 2.0)

Die Trainersuche beim FC Schalke 04 hält weiter an, Ex-Profi Marc Wilmots ist nach wie vor der Wunschkandidat von den Verantwortlichen auf Schalke, doch auch Ex-Bayer Coach Sascha Lewandowski soll nun eine Option für S04 sein.

Bereits seit Tagen brodelt die Gerüchteküche auf Schalke in Sachen neuer Cheftrainer. Nach wie vor gilt Belgien Nationaltrainer und Ex-Schalke-Profi Marc Wilmots als größter Favorit auf die Nachfolge des zurückgetretenen Robert Di Matteo. Doch seit Anfang der Woche kursiert mit Sascha Lewandowski ein neuer Name in der Presse.

Lewandowski ist derzeit als Chef des Nachwuchsbereichs bei Bayer Leverkusen tätig und wurde zuletzt immer wieder mit verschiedenen Bundesligisten in Verbindung gebracht. Laut der WAZ ist Lewandowski so etwas wie der Plan B, falls Wilmots nicht verpflichtet werden kann. Lewandowski gilt als ein Taktik-Experte, der offensiven Fußball spielen lässt, vor kurzem erst hatte dieser angekündigt gerne wieder einen Bundesligavereine übernehmen zu wollen. Auch wenn sein Vertrag in Leverkusen noch bis 2020 läuft, scheint Rudi Völler bereit zu sein Lewandowski vorzeitig ziehen zu lassen: „Wir werden versuchen, eine vernünftige Lösung zu finden.“

Der 43-jährige dürfte jedoch genauso eine Ablösesumme kosten wir Marc Wilmots. Bei Wilmots soll sich diese auf 2 Millionen Euro belaufen, bei Lewandowski dürfte dieser deutlich geringer ausfallen. Unabhängig davon wer kommende Saison neuer Cheftrainer auf Schalke sein wird, so langsam aber sicher müssen Horst Heldt & Co. eine Entscheidung treffen, denn bereits in vier Wochen beginnt die Vorbereitung auf die Saison 2015/16 und auch in Sachen Kaderplanung/Neuverpflichtungen braucht man einen Trainer.