Am Wochenende galang es den Wölfen etwas wundersames. Der mitlerweile auch schon auf den Titel heiße Verein beherrschte das Spiel gegen die Bayern und gewann letzten Endes mit einem Satten 5:1.

Zur Halbzeit stand es in diesem Spiel noch 1:1 und so war hier noch alles offen. Allerdings begann das Schützenfest schon früh nach der Halbzeit und es gelang den Wolfsburgern die Spielherrschaft an sich zu reißen. So gelang es diesen mit einigen wunderschönen Toren die Bayern niederzuringen.