Zvjezdan Misimovic beendet seine aktive Profi-Laufbahn

Der ehemalige Bundesligaprofi Zvjezdan Misimovic beendet im Alter von 32 Jahren seine aktive Profi-Laufbahn. Der Ex-Wolfsburger war zuletzt in China für Guizhou Renhe aktiv gewesen und wurde in der Winterpause auch mit den einen oder anderen Verein aus Deutschland in Verbindung gebracht.

Die wenigsten Fußballer entscheiden sich im „jungen“ Alter von 32 Jahren die Fußballschuhe an den Nagel zu hängen, nicht so Zvjezdan Misimovic. Wie der 32-jährige nun bekannt gab, wird er seine aktive Profi-Laufbahn beenden. Der Ex-Wolfsburger äußerte sich in der „Bild Zeitung“ wie folgt dazu: „Ich mag nicht mehr! Es gab zwar in den letzten Wochen ein paar Angebote. Aber da war nichts dabei, was mich wirklich nochmal gereizt hätte“.

Misimovic ist kein Unbekannter in Deutschland, der offensive Mittfeldspieler spielte von 2003 bis 2011 in der Bundesliga für Bayern München, den VfL Bochum, den 1. FC Nürnberg und den VfL Wolfsburg. 2009 gewann der Bosnier die deutsche Meisterschaft mit den Wölfen und war mit 20 Tor-Vorlagen maßgeblich an diesem Erfolg beteiligt. Zuletzt war der Spielmacher in China für Guizhou Renhe aktiv gewesen und wurde in der Winterpause auch mit den einen oder anderen Verein aus Deutschland in Verbindung gebracht. Im November bestätigte Misimovic noch Gespräche mit interessierten Vereinen aus Deutschland: „„Am schönsten wäre es, wenn es dort zu Ende gehen könnte, wo alles angefangen hat“.

Eigenen Angaben zu Folge kehrt er nun nach zwei Jahren in China zurück nach München zu seiner Familie und kann sich nach eine gewissen Auszeit durchaus ein „Comeback“ als Spielerberater vorstellen.

 

Foto: Степиньш Ольга / Wikipedia (CC BY 2.0)